Schneider Weisse TAP 6 – Unser Aventinus

Lang genug hab ich gewartet aber heute zum vierten Advent gibt es ihn endlich – den Aventinus (TAP 6) von Schneider Weisse. Der dunkle Weizendoppelbock ist frisch gebackener Goldmedaillenträger des European Beer Star 2011 in der Kategorie „Consumers‘ Favourite 2011“ und mir durchaus schon ein wenig länger bekannt. Auch im Bierlexikon von Michael Jackson ist der Aventinus vertreten – jedoch noch in seinem alten Design. Immerhin schon seit 1907 gibt es dieses Gebräu womit es auch das Erste Weizenstarkbier Bayerns überhaupt ist.

Enorm staker, malzig-hefiger Geruch steigt einem in die Nase nachdem man sich dieses Bier eingeschenkt hat. Der bräunlich-graue Schaum sitzt fest und cremig auf einem dunkelbraunen bis fast rötlich wirkendem Bier. Das sieht richtig toll aus und macht definitiv Lust auf mehr.

Honig, Schokolade, Karamell…das ist nur die Spitze der Aromenvielfalt, die sich beim Ersten Schluck über der Zunge legt. Sehr malzig, süßlich mit ganz feiner Säure – jedoch auch stark und mit vielen kleinen Kanten die jedoch alsbald von zitrusartigen Hopfennuancen im Abgang abgeschliffen werden. Es ist sehr hefig und hat eine dadurch sehr ausgeprägte Bananennote. Nach der Eingewöhnungsphase stellt sich ein angenehm wohlig-warmes Gefühl ein welches vom kaum spürbaren aber durchaus vorhandenen Alkohol herrührt.

Es wird mit jedem Schluck süffiger. Die Süße hält sich noch in Grenzen, es kommen immer mehr Fruchtaromen hervor welche einem nicht gerade dabei helfen, dieses Bier langsam und genussvoll zu trinken. Die Kohlensäure ist minimalst zu stark, stört aber nicht wirklich. Leichter Röstgeschmack wechselt sich mit süßlichem Karamell und Hefe ab. Mit jedem Schluck wird es immer schwerer dem Bier zu widerstehen. Durchaus anspruchsvoll aber auch für den Ungeübten zu beweltigen.

Ganz klar, der Aventinus bekommt von mir hier fünf Sterne – keine Diskussion. Wenn ich mir ein Bier für untern Weihnachtsbaum wünschen könnte wäre dieses hier durchaus unter den Top 5. Übrigens: Das TAP6 eignet sich auch wunderbar zum Bierstacheln.

Gebraut nach dem bayerischen Reinheitsgebot.

Stammwürze: 18,5%

Alkoholgehalt: 8,2%

(5/5)







Schneider Weisse TAP 6 „Unser Aventinus“ kaufen.

3 Gedanken zu „Schneider Weisse TAP 6 – Unser Aventinus“

Schreibe einen Kommentar