Riegele BierManufaktur Noctus 100

riegele_biermanufaktur_noctus_100Vor kurzem hat die Riegele BierManufaktur ihre acht neuen Spezialbiere vorgestellt die seitdem durch die einschlägigen Testseiten sowie die sozialen Netzwerke geistern. Dem möche ich mich nun anschließen und stelle euch heute das Noctus 100 vor, einen Imperial Stout mit gemütlichen 10 Volumenprozent Alkohol sowie einer hopfung bestehend aus Mandarina Bavaria sowie Opal. Ich bin gespannt!

Ein wenig ölig wirkt das nachtschwarze Bier während des Einschenkens schon was aber nicht wirklich ungewöhnlich für diesen Bierstil ist. Der dabei gebildete, ockerfarbene bis bräunliche Schaum ist von feinporiger Textur, fällt jedoch nicht allzu standhaft aus was aber angesichts des aufkommenden Dufts von Zartbitterschokolade und Eiskonfekt sowie einem Hauch Kaffee jetzt nicht so stark ins Gewicht fällt.

Der Antrunk fällt sehr vollmundig und vor allem malzstark aus. Aromen von Kaffee, Schokolade und Vanille liegen in dem sehr dick wirkenden Bier und geben sich mit einer moderaten bis starken Herbe die Klinke in die Hand. Der vordergründig würzige Hopfen kann jedoch nicht in der selben Liga spielen wie die große Fülle an Röstmalz welches auch bis spät nach dem ersten Schluck auf der Zunge hängen bleibt. Dabei wirkt der Stout recht süß was angesichts der Stärke nicht wirklich ungewöhnlich ist – mir fällt sie allerdings etwas zu intensiv aus.

Feinperlig gibt sich das Starkbier auf der Zunge und so lässt sich das schwarze Gebräu aus Augsburg trotz seines hohen Alkoholgehalts sehr angenehm trinken. Im weiteren Trinkverlauf kommt die Herbe ein wenig mehr zum Vorschein und sorgt für einen etwas trocken wirkenden Abgang.

riegele_biermanufaktur_noctus_100_flascheBeim Noctus 100 handelt es sich um einen sehr süffigen Imperial Stout welcher obendrein noch ein recht gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat. Auch wenn es nicht unbedingt der weltbeste Vertreter des Bierstils ist, so ist er dennoch ein exquisites Bier welches im Test auf sehr gute vier Sterne kommt.

Wollt ihr das Noctus 100 auch probieren? Hier bekommt ihr es.

Alkoholgehalt: 10%

(4/5)







Schreibe einen Kommentar