Chiemgauer Brauhaus Chiemseer Braustoff

chiemgauer_brauhaus_chiemseer_braustoffAlso gleich zu Begin gesagt: Das Chiemgauer Brauhaus gibt es nicht. Es handelt sich dabei um eine Marke von Auer Bräu aus Rosenheim und damit, genau genommen, um ein weiteres Bier der Schörghuber Unternehmensgruppe. Ansonsten handelt es sich beim Chiemseer Braustoff um ein Helles Export dessen äußerliche Anmutung sicher nur rein zufällig Ähnlichkeiten mit anderen bayerischen Bieren mit einem See im Namen aufweist. Aber kommen wir nun zum Bier…

Schaum gabs auf dem Bier zwar, leider hielt dieser trotz feinporiger Konsistenz keine 10 Sekunden – sehr merkwürdig. Ansonsten verströmt das klare, goldene Bier einen süßlich-malzigen Geruch mit einer Spur Hopfen, ein Export eben.

Recht klar und unaufgeregt fällt der Antrunk aus. Ein wenig Brot ist im feinen aber etwas kraftlosen Malzbett zu schmecken welches ansonsten lediglich mit ein wenig Süße bestechen kann. Ansonsten wirkt das Bier recht rund und weich, die etwas zu aggressive Kohlensäure stört zudem etwas den Trinkgenuß. Im recht schnellen Abgang ist auch nicht allzu viel los, vereinzelt kommt etwas würziger, kräuterartiger Hopfen auf der zudem ein wenig mehr bittert als man es vielleicht erwarten würde was für mich einen kleinen Pluspunkt bei diesem Bier darstellt.

chiemgauer_brauhaus_chiemseer_braustoff_flascheBei manchen Bieren kann man einfach nicht viel schreiben. Ja, es hat ein klein wenig Charakter und ist nicht gar so wässrig wie manch anderes, enorm viel Geschmack sieht jedoch anders aus. Als Bayer möchte ich einfach ein „passt scho“ konstatieren und gebe dem Bier gerade noch so drei Sterne.

Alkoholgehalt: 5,6%

(3/5)







2 Gedanken zu „Chiemgauer Brauhaus Chiemseer Braustoff“

Schreibe einen Kommentar