Seefranzl Bräu Micheli Dunkel

seefranzl_braeu_micheli_dunkelHeute möchte ich mal wieder ein Bier aus meiner Gegend präsentieren. Es handelt sich dabei um das Micheli Dunkel der Microbrauerei Seefranzl aus Arget bei Sauerlach. Bei dem Bier handelt es sich um einen Art Hybriden aus einem Alt, einem Pils und einem dunklen Bier welches sich Charakterbestandteile der drei Stile zu eigen macht um daraus etwas Neues zu kreieren. Na dann mal rein damit ins Glas.

In einem intensiven Mahagonibraun präsentiert sich das trübe Bier, getoppt von ordentlichen feinporigen Schaum dessen Standfestigkeit allerdings nur mittelmäßig ist. Im Duft findet sich etwas Karamell, Süße sowie auch etwas Hopfenwürze und leicht estrige Fruchtkomponenten wie Banane und Aprikose.

Der obergärige Altbiercharakter kommt beim Antrunk deutlich aus, in dem anfangs etwas dünn wirkenden, süßlichen Malzkörper verstecken sich, neben den Aromen von Rosinen und Brotkruste, Bananen und etwas honigartiger Karamell. Im Abgang gehts etwas trockener und auch herber zu, ein wenig würziger Hopfen ist spürbar bevor das relativ stark karbonisierte Bier seinen Weg den Rachen hinab findet.

seefranzl_braeu_micheli_dunkel_flascheMir persönlich ist das Bier etwas zu stark karbonisiert und mit etwas zu viel Hefe versetzt so dass sie die leichten Röst- und Hopfenaromen etwas überlagert. Ansonsten ist das, stark einem Altbier ähnelnde, Bier recht gut trinkbar und wird im Trinkverlauf „immer gschmackiger“ wie man bei uns sagt.

Gar nicht schlecht das Micheli Dunkel wobei man etwas mit der Trinktemperatur aufpassen muss – ich würde es auf jeden Fall etwas wärmer trinken als auf der Homepage vermerkt. Für mich sind das heute drei gute Sterne.

Alkoholgehalt: 4,8%

(3/5)







Ein Gedanke zu „Seefranzl Bräu Micheli Dunkel“

Schreibe einen Kommentar