Alms Craft Beer Sommerwiese

hoess_alms_craft_beer_sommerwieseOhne Vorankündigung ist mir vor ein paar Tagen das Alms Craft Beer Sommerwiese ins Haus geflattert. Beim Hersteller handelt es sich um die Brauerei Höss aus Immenstadt im Allgäu – kein Unbekannter für mich. Gerade das Label zeigt deutlich, dass man mit diesem Weizenbock auf den Craft Beer-Zug in Deutschland aufspringen will – da möchte jetzt bitte jeder von halten was er möchte. Ich interessiere mich aber mehr für den Inhalt der soeben geöffneten Flasche…

Von der Optik her gibt es nichts zu kritteln, trübes, orangefarbenes Bier schmückt sich mit einer dichten, feinporigen und gelblich-weißen Schaumhaube. In der Nase fällt ein unerwartet kräftiges, florales Hopfenaroma auf, Zitrusnoten mit etwas Ingwer sowie hefige Bananen- und Aprikosennoten machen Lust auf den ersten Schluck.

Ich bin echt positiv überrascht. Das Bier punktet beim Antrunk mit seinem samtigen Mundgefühl und einer perfekt ausbalancierten Karbonisierung. Süßliche Karamellnoten, ein kleiner Hauch Säure und durchaus schmeckbare Hopfenaromen runden den Geschmackseindruck ab. Dabei wirkt das Bier erstaunlich schlank, die Fruchtnoten von Erdbeere, Mandarinen sowie die zitrusartigen Aromen lassen das Bier sehr frisch und leicht wirken. Auch an der Herbe hat man nicht gespart und so wirkt der Abgang flott, leicht nachbitternd und sehr, sehr fruchtig.

hoess_alms_craft_beer_sommerwiese_flascheAn der Trinkbarkeit sehe ich keinerlei Kritikpunkte. Das Bier wirkt ausgewogen, hat genau die richtige, karamellige Süße um die flüchtigen Hopfenaromen nicht zu überdecken, wirkt andererseits aber auch nicht überladen. Etwas Hefe ist im Geschmack mit drin und ansonsten vermisse vielleicht ein klein wenig Brot im Malz…es könnte etwas kerniger sein. Was die Hopfung angeht, tippe ich auf Kalthopfung mit Huell Melon und Mandarina Bavaria…vielleicht wird mir diese Frage ja mal beantwortet.

Nicht von schlechten Eltern dieses Bier. Ich habe, wenn ich ehrlich bin, mit schlimmeren gerechnet. Es reicht zwar nicht für die Topwertung, vier Sterne sind dies hier aber allemal. Prost!

Stammwürze: 16,8%

Alkoholgehalt: 7%

(4/5)







Ein Gedanke zu „Alms Craft Beer Sommerwiese“

Schreibe einen Kommentar