Maximus Stout 8

maximus_stout_8Einige Wochen, nachdem ich mein erster Bier der Maximus Brouwerij aus dem niederländischen Utrecht rezensiert hatte, stand ein Paket mit weiteren Bieren der Brauerei auf der Matte – Danke dafür! Ausgesucht habe ich mir heute das Stout 8 der 2011 gegründeten Brauerei – bin schon sehr gespannt auf das, was gerade seinen Weg ins Glas findet.

In der Nase des schwarz-braunen Bieres liegen – stilgerecht – größtenteils röstige Aromen, etwas Schokolade, Vanille und Kaffee seien hier genannt. Auch der Schaum ist mit seiner cremigen Textur und der bräunlichen Farbe schön anzusehen.

Der erste Schluck fällt sehr „stoutig“ aus (schönes Wort, nicht wahr?). Er wirkt recht trocken und kommt mit einer ordentlichen Ladung Röstaromen daher, brotig-karamellig und mit einer ordentlichen Portion Kaffee läuft das ansonsten recht schlank wirkende Bier über die Geschmacksnerven. Im Abgang trockener mit etwas mehr Schokoladenaroma sowie einem Hauch Vanille – dennoch mild, nicht süß und nicht überladen. Gefällt mir!

maximus_stout_8_flascheIm Verlauf wirkt das Malz ein wenig nussig und weiterhin charaktervoll, obwohl das Bier durch seinen trockenen Körper – ohne eine wirklich intensive Herbe – durchaus an ein Dry Stout erinnert. Einzig die Kohlensäure trübt die Trinkfreude ein wenig, lässt man das Bier ein wenig stehen kann man sich des Problems auch entledigen.

Ein sehr schönes, geschmacksvolles Stout dem man seinen Alkoholgehalt nur bedingt anmerkt. Geht zwar noch besser, aber nicht viel – daher heute vier Sterne dafür. Prost!

Alkoholgehalt: 8%

(4/5)







Ein Gedanke zu „Maximus Stout 8“

Schreibe einen Kommentar