Brauerei Lemke Imperial Stout Barrel Blend 2015

lemke_berlin_imperial_stout_barrel_blend_2015Gleich mal eine Warnung vorweg: Bei meinem heutige Testkandidaten handelt es sich nicht direkt um das „normale“ Imperial Stout der Berliner Brauerei Lemke, welches vor ein paar Tagen den European Beer Star in Silber in seiner Kategorie gewann. Ich stelle euch heute den 2015er Barrel Blend vor, eine Mischung aus dem fassgelagertem Imperial Stout (Bourbon und Tequilla) welches nach der Lagerung mit dem Imperial IPA aus dem gleichen Hause geblendet (ergo gemischt) wurde. Klingt abgefahren, oder?

Was soll man dazu noch sagen? Das Bild sagt mehr als tausend Worte. Unter der cremig-feinen, braunen Schaumhaube wabert eine Fülle von Röstaromen, darunter Mokka, Lakritze, viel Karamell, Sherry und Amarenakische.

Der Antrunk steht dem in absolut gar nichts nach, eine Fülle an Aromen stürmt über die Geschmacksnerven. Viel dunkle Früchte, Kaffee, etwas dunkle Schokolade und Vanille sind in erster Linie schmeckbar, kurz darauf kommen fruchtige Hopfenaromen mit ins Spiel. Ein Hauch von feinen Zitrusaromen und etwas Pinie runden den sehr angenehmen Geschmackseindruck im Abgang ab. Hier lassen sich auch die 70 Bittereinheiten des Bieres blicken, die das sehr schwere und süßliche etwas bekömmlicher machen.

lemke_berlin_imperial_stout_barrel_blend_2015_flascheNach den ersten 2-3 Schluck muss das erstmal sitzen lassen. Das Mundgefühl ist sehr samtig, die Trinkbarkeit extrem hoch. Dabei stehen die Aromen im Trinkverlauf nie an, es gibt immer neues zu entdecken und allgemein kann man sagen: Umso wärmer das Bier wird, desto intensiver und besser schmeckt es auch. Passend dazu gibt sich die Kohlensäure unaufgeregt und unterstützt damit das geniale Mundgefühl des viskosen Bieres zusätzlich.

Ich bin – ehrlich gesagt – restlos begeistert und wunschlos glücklich. In diesem Bier so dermaßen viel Geschmack, dass ich jetzt noch ne Stunde weiterschreiben könnte. Ich kürze das allerdings ab und vergebe fünf Sterne. Prost!

Wer jetzt neugierig geworden ist, bei Bier Deluxe gibt es noch ein paar Flaschen davon…

IBU: 70

Stammwürze: 29%

Alkoholgehalt: 11%

(5/5)







Schreibe einen Kommentar